Hochfrequenzspindeln (AC oder DC) von SycoTec
Hochfrequenzspindeln (AC oder DC)

Hochfrequenzspindel, Motorspindel, CNC-Spindel: Hinter all diesen Begriffen verbergen sich motorbetriebene Spindeln, meist zur Hochgeschwindigkeitsbearbeitung etwa durch Fräsen, Schleifen oder Bohren. Doch ob Frässpindel, Schleifspindel oder Bohrspindel: Jede Hochfrequenzspindel (kurz: HF-Spindel) funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip und hat dabei hohe Anforderungen nicht nur an die Drehzahl zu erfüllen. Erfahren Sie mehr über die Spindeltechnologie von Motorspindeln, ihre Anwendung in CNC- und anderen Werkzeugmaschinen, und was zu beachten ist, wenn Sie eine Motorspindel kaufen.

Motorspindel: Aufbau und Definition

Hochfrequenzspindeln beim Bohren von SycoTec
Hochfrequenzspindeln in Werkzeugmaschinen

Spindeln gehören zu den zentralen Baugruppen spanender Werkzeugmaschinen. Dabei lassen sich grundsätzlich zwei Spindellösungen unterscheiden: nämlich extern angetriebene oder direkt angetriebene. Bei einer Motorspindel handelt es sich um eine direkt angetriebene Welle mit einem Elektromotor als Antrieb. Manche Spindel-Hersteller sprechen daher z.B. auch von Fräsmotoren statt von einer Frässpindel. Es gibt Motorspindeln in AC- und DC-Technologie (also mit Asynchronmotor oder Synchronmotor). Dabei wird die DC-Spindel mit Synchronmotor bevorzugt in bürstenloser PMSM/BLDC-Technologie mit Permanentmagnet ausgeführt.

Hochfrequenzspindeln werkstuecktragend von SycoTec
Hochfrequenzspindeln werkstücktragend

Durch den Direktantrieb hat die Motorspindel eine Reihe von Vorteilen gegenüber extern angetriebener Spindeltechnologie, allen voran eine genauere Bearbeitung und ihre höhere Leistungsdichte. Daher kommen in Werkzeugmaschinen zunehmend Motorspindeln als werkzeugtragende (Bohr-, Schleif-, Fräsmaschine) oder werkstücktragende (Drehmaschine) Komponente zum Einsatz. Jede Spindel verfügt über ein System zur Werkzeugaufnahme, meist einen Hohlschaftkegel mit einer Spannzange als Spannsystem.

Hochfrequenzspindeln für Fraesen von SycTec
Hochfrequenzspindeln beim Fräsen

Da es sich bei Zerspanungstechniken wie Fräsen, Schleifen oder Bohren um Verfahren der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung handelt, erreichen Motorspindeln häufig eine Drehzahl im fünfstelligen Bereich. Man nennt sie daher auch Hochgeschwindigkeitsspindeln oder Hochfrequenzspindeln. Die HF-Spindel hat aufgrund ihrer hohen Drehzahl und Leistungsdichte besondere Anforderungen an Lagerung und Kühlung. In vielen Fällen sind Hochfrequenzspindeln durch besonders druckfeste, lebensdauergeschmierte Hybridkugellager gelagert. Die Kühlung kann durch Luft oder Wasser erfolgen. Für den Betrieb der Spindel ist ein Frequenzumrichter, nötig, über den sich die Drehzahl des Motors stufenlos regeln lässt.

Die Hochfrequenzspindel im Einsatz

Hochfrequenzspindeln in der Dentaltechnik von SycTec
Hochfrequenzspindeln in der Dentaltechnik

Hochfrequenzspindeln kommen vor allem in Bohr-, Schleif- und Fräsmaschinen sowie in Bearbeitungszentren zum Einsatz, die verschiedene Techniken der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung kombinieren. Sie sind häufig als CNC-Spindel ausgeführt. Auch bei modernen Verfahren wie High Speed Cutting (HSC) oder High Productivity Cutting (HPC) wird regelmäßig eine HF-Spindel gebraucht.

Die zahlreichen Anwendungen von HF-Spindeln und ihre Komplexität im Aufbau machen deutlich, dass man seine Hochfrequenzspindel in der Regel nicht als Standardlösung im Spindel-Shop bekommt. Spindel-Hersteller entwickeln, konfigurieren und produzieren ihr Spindelprogramm vielmehr nach den individuellen Anforderungen ihrer Kunden. Je nachdem, wofür die HF-Spindel gebraucht wird, können mit einem variablen Spindelsystem maßgeschneiderte Spindellösungen angeboten werden.

Einer der führenden Systemanbieter von Hochfrequenzspindeln zur Hochgeschwindigkeitsbearbeitung ist SycoTec. Unsere individuell konfigurierten Spindellösungen sind in den unterschiedlichsten Industriebereichen vom Werkzeugmaschinenbau über Robotik und Leiterplattenbearbeitung bis zu Dental- und Medizintechnik im Einsatz. Als Frässpindel, CNC-Spindel und mehr tragen sie durch ihre hohe Qualität und Zuverlässigkeit erfolgreich zu optimalen Abläufen in hohen Drehzahlbereichen bis 100.000 U/min bei.

Sie haben Fragen oder benötigen konkret eine neue HF-Spindel für Ihre Produkte, Werkzeugmaschinen oder Fertigungsanlagen? Unsere Techniker beraten Sie kompetent und stehen Ihnen bei der Konfiguration und Entwicklung einer maßgeschneiderten Hochfrequenzspindel erfahren und engagiert zur Seite.

Sie erreichen die Techniker von SycoTec unter Telefon +49 7561 86-0 oder: industrial@sycotec.eu

Alternativ können Sie uns auch gern eine Anfrage über unser Formular im Internet senden:

Kontaktieren Sie uns! Wir sind gern für Sie da!





Datenschutzerklärung

-

Weiterführende Links

Spindelprogramm von SycoTec

Hochfrequenzspindeln im Werkzeugmaschinenbau

Katalog Motorspindeln von SycoTec

Frequenzumrichter für Hochfrequenzmotoren

Asynchronmotor: Aufbau, Funktionsweise, Vorteile

Synchronmotoren: Erklärung, Funktion, Anwendung

Produktübersicht SycoTec

Hochfrequenzspindel: Präzise Lösungen für Ihre Werkzeugmaschinen